kre:aktiv - we support

Selig - Café und Bar - leicht anders...

Unsere Öffnungszeiten 

  • Donnerstags: 1900-2200

  • Freitags: 2000-2400

  • Sonntags: 1500-1900


Ein kleiner Einblick in die Geschichte zum Selig...

Ein Ort, an dem du dich zuhause fühlst. Er hat Stil und ist unkompliziert. 

Du wählst ihn, egal ob du an deiner Bachelorarbeit schreiben, mit Freunden den Tag ausklingen lassen, ein wenig Inspiration für dein Leben suchen oder aber einfach eine gepflegte Runde darten oder Billard spielen willst. Immer wieder landest du hier, weil du spürst: Das tut gut. Hier ist es schön. Hier ist Leben.


Damit dieser Traum real wird, sitzen wir seit 2018 mit rund 20 jungen Männern und Frauen zusammen, investieren Herzblut, Kreativität und Freude und bewegen uns kontinuierlich vorwärts.




You want to join...

Wir sind keineswegs eine exklusive oder elitäre Runde. Wir sind Menschen, die davon bewegt sind, dass eine solche Lokalität in unserer Region fehlt und die wissen, dass gemeinsam viel machbar ist. Nimm gerne Kontakt mit uns auf, falls du mitdenken, in ein Serviceteam einsteigen oder (erste) Erfahrungen im Management sammeln willst :-).  


Unsere „Arbeitsform“ sind SitIns. SitIns sind meistens samstags, dauern rund 3 Stunden, haben kleinere Pausen und Unmengen Kuchen und Kaffee. Sie fördern das kreative Arbeiten und leben davon, dass jeder sich mit dem, was er denkt, träumt und gut kann, einbringt. Und mittlerweile machen wir dann noch kleinere Exkursionen in andere Lokale, die wir lieben und die uns inspirieren... Feel free to join.

Du willst uns finanziell supporten? Kein Problem und sehr gerne. 

  • Wir sind als gemeinnütziger Verein anerkannt und stellen ordnungsgemäß Spendenbescheinigungen aus. Wenn du gezielt das Lounge-Projekt unterstützen willst, dann wähle den Verwendungszweck „Lounge Projekt“.
  • Noch dazu weißt du, dass dein Geld bei uns regional und sinnvoll angelegt ist und seinen Teil dazu beiträgt, dass gute Projekte anfangen können zu leuchten :). Gerne halten wir dich über Newsletter 3-4 mal im Jahr über die neuesten Entwicklungen und Geschichten auf dem Laufenden.